Gruppenfoto Feuerwerk der Turnkunst 2019

Bericht Feuerwerk der Turnkunst 2019

Gruppenfoto Feuerwerk der Turnkunst 2019

„Meine Pressemeldung wird nicht veröffentlicht – was kann ich machen?“ – diese und ähnliche Fragen stellten Ehrenamtliche bei unserem Netzwerktreffen im Jugendcafé Lurup. Jens-Peter Hecht, Medienprofi aus Lüneburg, hatte auf jede Frage eine Antwort. Er empfahl den Ehrenamtlichen den persönlichen Kontakt zur Redaktion zu suchen. Es ist wichtig den „Kern der Botschaft“ als interessante Meldung am Anfang des Artikels zu schreiben. Als Bespiel: Ein “Hundestaffeleinsatz des DRK” beim Stadtteilfest fasziniert Menschen.

Jens-Peter Hecht berichtet aus seinem Erfahrungsschatz und konnte viele Beispiele als ehemaliger Presseverantwortlicher beim Deutschen Tennisbund (Wimbledon-Sieg von Boris Becker) und bei der FIFA im Einsatz bei den Fußballweltmeisterschaften in Deutschland und Südafrika aufzeigen.

Weitere Botschaften: 

  • Kontaktaufnahme per Telefon 
  • Seriosität, Genauigkeit und Verlässlichkeit des Berichtes
  • Gleichbehandlung aller Pressevertreter 
  • Anzeigenblätter haben hohes gesellschaftliches Interesse 
  • Pressemeldungen sollten ggf. nummeriert werden 
  • max. 1 DIN A4 Seite 
  • Pressebericht kann als Word- und PDF-Datei als Anhang einer Email beigefügt  werden 
  • Achtung: Bilder (keine Handyfotos) sind gut – müssen aber honorar- und rechtefrei sein
  • Absender und Verfasser muss namentlich mit Kontaktdaten erwähnt werden
  • Entsprechende Vorlaufzeit bei der Veröffentlichung beachten
  • Sponsoren können benannt werden 

Netzwerktreffen Ehrenamt - Feuerwerk der Turnkunst 2019

In etwas mehr als 2 Stunden haben wir einen ersten Überblick bekommen, wie wir unsere Pressearbeit in den Vereinen und Verbänden effektiver gestalten können. Gerne danken wir an dieser Stelle noch einmal Jens-Peter Hecht für die Bereitschaft uns ehrenamtlich zur Verfügung zu stehen.

Im Anschluss besuchte unsere Gruppe gemeinsam das Feuerwerk der Turnkunst in der Barclycard Arena Hamburg – es war wieder eine tolle Show mit vielen Highlights, die alle begeisterten.

Feuerwerk der Turnkunst 2019

Marco Schröder