Überarbeitung des Kinderschutzkonzeptes am 19. April 2020

Zur Erstellung unseres Kinderschutzkonzeptes fand zunächst am Samstag, den 18. Januar 2020 ein Netzwerktreffen im Jugendcafé Lurup statt, wo Vereinsmitglieder und Multiplikatoren geladen waren, um sich miteinander auszutauschen und wo der aktuelle Wissensstand aufgenommen wurde, um den Schulungsbedarf zu ermitteln.

woman placing sticky notes on wall

Am Donnerstag, den 13. Februar 2020 hat daraufhin ein Treffen zwischen der Beratungsstelle Zündfunke e.V. und Vereinsmitgliedern stattgefunden. Es wurde eine Erstberatung durchgeführt und konzeptionelle Änderungen zu dem bisher formulierten Papier besprochen. Nach weiteren Überarbeitungen durch den Vorstand hatten die Vereinsmitglieder am 19. April 2020 in einer Videokonferenz noch einmal die Gelegenheit Wünsche und Anregungen zu äußern, bevor das Konzept im Herbst 2020 auf der Mitgliederversammlung ganz offiziell verabschiedet werden soll.

Für die Zukunft planen wir außerdem eine Fortbildung zum Thema und die Ausbildung von zwei Vertrauenspersonen (m/w).